Motto Challenge 2017


Die liebe Aleshanee von Weltenwanderer hat diese Challenge ins Leben gerufen und ich fand die Idee dahinter so toll, dass ich mich entschieden habe mitzumachen.   Es gibt außerdem eine Facebookgruppe zur Challenge. Die Regeln, die ich auf Aleshanees Blog gefunden habe sind auch nicht besonders kompliziert:

  • Es gibt jeden Monat ein Motto, zu dem ihr Bücher lesen sollt/könnt, vorzugsweise natürlich vom SuB
  • Rezensionen sind keine Pflicht!
  • Es gelten KEINE Mangas, Comics oder Kochbücher
  • Änderung: Die Punkte werden nächstes Jahr individueller vergeben:
  • Bücher ab 100 bis 300 Seiten/Hörbücher bis 480 Min: 1 Punkt
  • Bücher ab 301 bis 600 Seiten/Hörbücher bis 900 Min: 2 Punkte
  • Bücher ab 601 Seiten/Hörbücher ab 901 Min: 3 Punkte
Januar – Der Winter naht
Ja es wird kalt, die Wintermonate stehen bevor und deshalb gelten in Januar Bücher, die im Winter spielen, ein größtenteils weißes oder winterliches Cover haben oder sich im Titel ein Wort befindet, das zum Winter passt.

Meine gelesenen Bücher dazu:
"Das Juwel - die weiße Rose" von Amy Ewing      391 Seiten    2 Punkte   (weißes Cover)
"Totenfang" von Simon Beckett                            554  Seiten    2 Punkte   (weißes Cover)
"Morgentau" von Jennifer Wolf                             270  Seiten    1 Punkt     (spielt im Winter)
"Schnee wie Asche" von Sara Raasch                   460  Seiten    2 Punkte    (Titel passt zum Winter)
"Totenhaus" von Bernhard Aichner                        413  Seiten    2 Punkte     (weißes Cover)
Februar –Farbenfroh
Passend zum Fasching, der sich ja grad noch so in den Februar quetscht, zählen BUNTE Titelschriften. D. h. wenn der Titel oder der Name des Autors auf dem Cover in Farbe geschrieben ist. Es zählen alle Farben außer schwarz, grau und weiß!

Meine gelesenen Bücher dazu: 
"Selection - die Krone" von Kiera Cass                 325 Seiten    2 Punkte    (pinke Schrift)
"Ohne Ausweg" von Kathrin Lange                        448 Seiten    2 Punkte    (blaue Schrift)
"Der Knochenbrecher" von Chris Carter                416 Seiten    2 Punkte     (rote Schrift)

März – St. Patricks Day
Deswegen gelten im März Bücher, deren Geschichten in Irland spielen oder die von irischen Autoren geschrieben wurdenABER! Da das höchst selten ist – zumindest bei mir – weite ich das ganze noch auf Großbritannien aus. Ich denke, sonst werden wir alle kaum was finden ;)Zusätzlich gilt noch, wenn das Cover hauptsächlich in grüner Farbe gehalten ist – denn zum St. Patricks Day gehört diese Farbe auf jeden Fall dazu!
Meine gelesenen Bücher dazu: 
April –
Mai –
Juni –
Juli –
August –
September –
Oktober –
November –
Dezember –

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen